Freitag, 10. Juni 2011

Enna Pertim: Visionen 90



Ängste
am Abgrund des drohenden Falls

Der Weg ein Taumeln
kein Gehen mehr
unf Zweifelndes bohrt sich
in körnigen Grund
rissigen Tiefen  entgegen

Jahre nutzlos vergehen
blind umwuchert
vernichtendes Randwerk
ein hohles Geäst

Wann wird aus dem Stürzen
sich anderes Tun befreien
Wo werden sich Suchende
findend verbinden
hinüberleiten die wunde Zeit
zu verantwortbarer Menschlichkeit

Wann werden
neue Flammen sich entzünden
zu echter Toleranz
sich Kräfte binden
die Fesseln alten Geistes sprengt
den wahren Kern der Menschen-Würde
nicht in Verachtung
niederbrennt

Keine Kommentare:

Kommentar posten