Samstag, 8. Januar 2011

Dieter Büker: Die Taufe

Einen Sohn hatte
sie geboren oder
auch zwei
sie groß gezogen
in Liebe und Ehrfurcht
vor Menschen und Gott
vielleicht war sie
eine gute Mutter,  
still pflegend und liebend,
anonym, einer der vielen
Helfer der Menschheit
und Tröster der Welt
so aber wurde der
Name verrucht
für ewige Zeit
durch ihres Sohnes
verblendete Taufe
am 5. August. –
Enola Gay

 

Am 5. August 1945, am Tage , als die erste Atombombe in den
Bombenschacht der Flying Fortress B-29 gehängt wurde, die am
nächsten Tag um 8:16 Uhr früh Hiroshima zerstörte, ließ deren
Kommandant, Colonel Paul W. Tibbets, den Namen seiner Mutter
auf den Bug seines Flugzeuges malen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten